Chottegrabe Bachausbau, Buttisholz

Im Rahmen der Hochwasserschutzmassnahmen im Dorf Buttisholz wurde der Chottegrabe offengelegt und naturnah ausgebaut mit Ingenieurbiologischen Bachstrukturen. Die Offenlegung im Baugebiet erforderte diverse Kunstbauten wie Stützmauern, Durchlässe und ORtbetonbrücken. Neben dem Arigbächli dient der Chottegrabe auch als Hochwasserentlastung für das Gebiet Mühlefeld und wird als Naherholung für die Bevölkerung genutzt.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf «Cookies zulassen» eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf «Akzeptieren» klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schliesen